top of page

Spitzkraut-Curry

Ich liebe Currys! Sie sind schnell zuzubereiten, einfach und sehr lecker. Und wenn man sie am nächsten Tag aufwärmt, schmecken sie oft noch viel besser!


Ich war mal wieder kreativ in der Küche und habe ein Spitzkraut-Curry kreiert. Spitzkraut hat jetzt noch Saison und schmeckt so richtig fein. Jetzt wo die Temperaturen draußen noch etwas kälter sind, ist Curry angenehm wärmend, besonders wenn du - wie ich - gerne viel Zeit draußen in der Winterlandschaft verbringst.



Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 1 Zwiebel

  • 1 kleiner Spitzkohl

  • 3 große Karotten

  • 1 EL Kokosöl

  • 2 EL Currygewürz

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)

  • 1 Tasse gelbe Linsen

  • 2 Tassen Wasser

  • Salz


Zubereitung:

  • Schäle die Zwiebel und schneide sie klein

  • Wasche den Spitzkohl und schneide ihn in grobe Streifen

  • Putze die Karotten und schneide sie in kleine Stücke

  • Schwitze die Zwiebelstücke im Kokosöl an, bis sie glasig werden

  • Gib die Karotten hinzu und brate sie gut an

  • Gib das Currygewürz hinzu und röste alles gut, bis es duftet

  • Füge das geschnittene Spitzkraut hinzu

  • Gieße das Gemüse mit der Kokosmilch und mit 1 Tasse Wasser auf

  • Rühre gut durch und lass alles circa 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln

  • Wasche die Linsen gut und füge sie dann hinzu

  • Gib noch eine weitere Tasse Wasser hinzu und rühre nochmals gut durch

  • Schmecke das Curry mit Salz ab

  • Lasse alles nochmals 10-15 Minuten kochen, bis die Linsen gar sind

  • Würze gerne nach Belieben nach und serviere das Curry

  • Lass es dir schmecken!

93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page