Rhabarber-Erdbeer-Muffins

Ich war wieder mal kreativ in der Küche und habe sommerlich-frische Muffins ausprobiert. Das Rezept möchte ich dir nicht vorenthalten!


Ich liebe ja den sauren Geschmack von Rhabarber. Diese rosa Stangen wirken besonders auf die Organe Leber und Dickdarm. Da er von kalter Thermik ist, unterstützt er, Hitze auszuleiten. Rhabarber stimuliert unsere Verdauung und wirkt auch beruhigend auf unsere Leber.


Aber jetzt zum Rezept!


Zutaten für 6 Muffins:

- 80 g Rhabarber

- 100 g Erdbeeren

- 125 g Vollkorndinkelmehl

- 1 TL Natron

- 40 g Rohrohrzucker

- 30 g Kokosflocken

- 30 g Olivenöl

- 1 Ei

- 80 g Naturjoghurt

- 1 Schuss Getreidemilch



Zubereitung:

- Heize das Backrohr auf 180 Grad vor

- Wasche und schäle den Rhabarber und schneide ihn klein

- Wasche die Erdbeeren und schneide sie in kleine Stücke

- Vermische das Mehl mit dem Natron in einem extra Gefäß

- Verrühre mit einem Handmixer den Rohrohrzucker, mit den Kokosflocken, dem Olivenöl, dem Ei und dem Naturjoghurt

- Füge das Mehl-Natron-Gemisch hinzu

- Mixe alles gut durch

- Gib einen Schuss von der Getreidemilch hinzu, sodass eine schöne Masse entsteht

- Hebe nun den Großteil vom Rhabarber und den Erdbeeren unter und rühre kräftig durch

- Fülle die Masse in 6 Muffinförmchen

- Verteile noch die restlichen Rhabarber- und Erdbeerstücke auf den Muffins

- Backe die Muffins für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad


Und jetzt lass dir die Muffins schmecken!

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Moqueca de Peixe