Gefüllter Hokkaido mit Rotkraut

Ich habe kürzlich ein so köstliches Rezept nachgekocht, das ich dir nicht vorenthalten möchte. Es sind einige Zutaten drinnen, die ich sehr gerne mag: Kürbis, Rotkraut, Kichererbsen, Mandeln... Die Kombination ist einfach genial!


Dieses Gericht besteht aus vielen thermisch neutralen und warmen Lebensmitteln und Gewürzen und wird mit einer yangigen (erwärmenden) Kochmethode zubereitet, wodurch es ideal bei kalten Temperaturen geeignet ist, da es uns von innen wärmt. Kürbis und Rotkraut stärken unsere Mitte und nähren unsere wertvollen Körpersäfte. Rotkraut kann bei innerer Unruhe beruhigend wirken und Kürbis kann bei Erschöpfung stärken. Außerdem wirkt Kürbis auch auf unsere Lunge, wodurch er bei Husten mit Auswurf und auch bei Asthma gut unterstützen kann.


Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 kleine Hokkaido-Kürbisse

  • 1/4 Rotkraut

  • 2 Knoblauchzehen

  • 4 Datteln

  • 1 Dose Kichererbsen

  • 4 EL Olivenöl

  • 2 TL Currygewürz

  • Salz

  • 6 EL Sesammus

  • Saft einer Zitrone

  • 1 EL Honig

  • Chiliflocken

  • Mandelstifte


Zubereitung:

  • Heize den Ofen auf 200 Grad vor

  • Halbiere die Kürbisse und höhle die Kerne heraus

  • Streiche etwas Olivenöl auf die Schnittflächen und würze sie mit Currygewürz und Salz

  • Gib die Kürbishälften nun mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech (mit Backpapier belegt)

  • Backe den Kürbis in etwa 30 Minuten, bis er weich ist

  • Schneide währenddessen das Rotkraut in feine Streifen

  • Hacke den Knoblauch und die Datteln klein

  • Gib die Kichererbsen aus dem Glas und spüle sie gut mit Wasser ab

  • Brate die Kichererbsen und den Knoblauch mit Olivenöl in einer großen Pfanne an

  • Gib etwas Currygewürz und Salz hinzu und röste es kurz

  • Füge nun das Rotkraut und die Datteln hinzu

  • Dünste alles auf mittlerer Stufe bis das Rotkraut weich ist

  • Vermische zwischenzeitlich Sesammus, Zitronensaft, Honig, Chili und Salz

  • Füge etwas Wasser hinzu, sodass es eine sämige Sauce wird

  • Rühre die Hälfte der Sauce unter das Rotkraut

  • Nimm die Kürbishälften aus dem Rohr und fülle sie mit dem Rotkraut-Kichererbsen-Gemüse

  • Gib die Kürbisse nun noch mal für 10 Minuten zurück in den Ofen

  • Röste währenddessen die Mandelstifte in einer trockenen Pfanne an, bis sie bräunlich sind

  • Nimm die Kürbisse heraus und gib die restliche Sauce darüber

  • Bestreue die Kürbisse mit den Mandeln und etwas gehackter Petersilie

  • Serviere das Gericht und lass es dir schmecken

Rezeptinspiration by Cuddling Carrots


63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Shakshuka